Urbansketchingtage
Ein Skizzenfestival für Görlitz

Datum: 28.06. - 02.07.2016
Ort: Kühlhaus Görlitz

Beschreibung: Die "UrbanSketchingtage - Ein Skizzenfestival für Görlitz" gehen in die zweite Runde: Vier Tage lang könnt ihr mit uns und eurem Skizzenbuch die östlichste Stadt Deutschlands - Görlitz Zgorzelec - erkunden.
Die Teilnahme an folgenden Workshops ist per Voranmeldung (bis spätestens 1 Tag vor dem Workshop) noch möglich:

Workshop 1
Bewegung aufspüren (Donnerstag, 29.6.2017)

In diesem Workshop geht es darum, bewegte Sachen auf dem Papier festzuhalten, so dass das Leben in den Skizzen weiterhin zu spüren ist.
Der Workshop baut – mit Improtheater-Übungen – auf die Gruppendynamik auf, um mit wachsamem Körper und achtsamem Blick die Umwelt wahrzunehmen. Die Teilnehmer erfahren sich als Zeichner und als Model. Und bevor sich alle – auf der Suche nach bewegten Sachen – zum Skizzieren in der Stadt von der Gruppe lösen, wird die Vielfältigkeit der Techniken gezeigt, die die Teilnehmer gefunden haben, um Bewegung aufs Papier zu bringen.

Workshopleiter: Anais Edely
Treffpunkt: Literaturhaus - Alte Synagoge Görlitz, Langenstraße 26
Mitzubringen: gern eigenes Skizzenbuch und Stifte, eine kleine Materialauswahl wird vor Ort auch vorhanden sein
Uhrzeit: 16 - ca. 19 Uhr
Beitrag: 5 €
Anmeldung: https://podio.com/webforms/18762543/1262483

Workshop 2
Linien & Schatten (Freitag, 30.6.2017)

Wir treffen uns in der Stadt und wärmen uns mit Übungen für Linien- und Schattenzeichnungen zusammen auf. Ziel ist es vor allem, genauer hinzuschauen und über unsere angewöhnten Methoden hinauszuwachsen. Schatten haben Bedeutungsinhalte? Aura besteht aus Linie oder Fläche? Die Ideen, die entstehen, kann dann jede/r an einem Fleck seiner/ihrer Wahl umsetzen. Abschließend zeichnen wir ein großes Gesamtpanorama.

Workshopleiter: Anette Köhn, Maki Shimizu
Treffpunkt: Marienplatz/Turm, bei schlechtem Wetter Arkaden Untermarkt, gegenüber vom Rathaus
Uhrzeit: 11.00 - ca. 14.30 Uhr
Mitzubringen: gern eigenes Skizzenbuch und Stifte, eine kleine Materialauswahl wird vor Ort auch vorhanden sein
Beitrag: 5 €
Anmeldung: https://podio.com/webforms/18762543/1262483

Workshop 3
Es zeichnet in mir (Freitag, 30.6.2017)

Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist nur, wie man ein Künstler bleibt, wenn man größer wird. P. Picasso Die Workshopleiterin Katalin Pöge tauscht ihre 35 Jahre alte Sammlung (Erkenntnisse von der Welt, verinnerlichte Bedeutungen, DIN-Formate, Effizienz, Vernunft und gute Erziehung) gegen das Gefühl, wieder malen zu können, wie ein Kind. Ohne Richtig & Falsch, ohne Oben & Unten, ohne Bewusstsein von sich selbst.
Ein Workshop voller Experimente, um das Alte übern Haufen zu werfen und Neues zu erfinden.

Workshopleiter: Treffpunkt: Kühlhaus Görlitz
Uhrzeit: 16.30 - ca 18.30 Uhr
Mitzubringen: gern eigenes Skizzenbuch und Stifte, eine kleine Materialauswahl wird vor Ort auch vorhanden sein
Beitrag: 5 €
Anmeldung: https://podio.com/webforms/18762543/1262483

Workshop 4
Mit cartoonigem Blick Zeichnen (Samstag, 1.7.2017)

In diesem Workshop geht es darum, die Eigenheiten des betrachteten Objekts oder der Situation zu erfassen und die Atmosphäre dann möglichst durch cartoonige Überzeichnung noch zu unterstreichen.
- Eigenheiten von Menschen, aber auch Häusern, Autos, Situationen suchen, und diese überzeichnen
- Zeichner karikieren einander gegenseitig I "Speed- Cartooning“
- Ausschwärmen in die Stadt: Objekte suchen und skizzieren (Menschen, Gebäude und Ansichten Autos, Marktstände)
Die Kursleiter geben gegebenenfalls Anregungen.

Workshopleiter: Detlef Surrey, Nicola Maier-Reimer
Treffpunkt: Cafe HotSpot, Obermarkt 6
Uhrzeit: 11.00 - ca 15.30 Uhr
Mitzubringen: gern eigenes Skizzenbuch und Stifte, eine kleine Materialauswahl wird zusätzlich vor Ort auch vorhanden sein
Beitrag: 5 €
Anmeldung: https://podio.com/webforms/18762543/1262483

Workshop 5
Der ZukunftsComic (Sonntag, 2.7.2017)

Bin ich – das Huhn – einziger Freund eines Raumfahrers? Oder sind wir Hühner wegen der Vogelgrippe ausgestorben?
Wir befinden uns 10 Jahre weiter, im Jahr 2027. Ein vorgetragener Text stellt das Szenario vor. Jeder Teilnehmer übernimmt zeichnerisch eine Rolle aus der Geschichte, dazu Stichpunkte zu Fragestellungen und Entwicklung seines Charakters.
Ziel ist es, einen gemeinsamen Zukunfts-Comic zu schaffen und darin noch nicht aktuelle Fragen der Gesellschaft zu beantworten.
Viel Spaß in der Zukunft.

Workshopleiter: Jana Dörfelt
Treffpunkt: Jakobs Söhne, Jakobstraße 5a
Uhrzeit: 11.15 - ca. 14.30 Uhr
Mitzubringen: gern eigenes Skizzenbuch und Stifte, eine kleine Materialauswahl wird zusätzlich vor Ort auch vorhanden sein
Beitrag: 5 €
Anmeldung: https://podio.com/webforms/18762543/1262483